AchiTours Bergsteigen, Skitouren, Trekking und Rad-Reisen im Kaukasus Georgiens

Bergsteigen, Skitouren, Trekking,
Rad-Reisen im Kaukasus und Osteuropa

AchiTours Bergsteigen, Skitouren, Trekking und Rad-Reisen im Kaukasus Georgiens

Skitour 15 Tage: Kazbek und Elbrus

Endlich ist es wieder möglich. Die Grenze zwischen Georgien und Russland ist für Touristen sicher und offen und so können wir 2013 auf dieser Skitour die 2 höchsten Vulkane des Kaukasus besteigen: den Elbrus mit 5642 m (einer der "seven summits" und der höchste Berg Europas) und den Kazbek mit 5047 m (das Wahrzeichen Georgiens und der östlichste Fünftausender im Kaukasus) !

1. Tag: Anreise
Flug von Europa nach Tbilisi, der Hauptstadt Georgiens.

2. Tag: Gudauri.
Vom Flughafen geht es entlang der alten georgischen Heerstraße bis ins Skiresort  nach Gudauri auf 2035 m, wo wir im Hotel Gudauri Hut übernachten werden.
Nach einer Ruhepause und spätem Frühstück checken wir die VS-Ausrüstung und machen eine erste Eingehtour in der Umgebung.

3. Tag: Berg Bidara – Eingehtour
Die Tour startet direkt am Hotel und führt uns zum Berg Bidara (3100 m). Abfahrt zum Kreuzpass (2200m - Höchster Punkt der alten georgischen Heerstraße). Transfer zurück zum Hotel (ca 20 min)

4. Tag: Deda Ena
Nach einem kurzen Transfer zum Kreuzpass führt die Tour zum Sattel (3000 m) zwischen Berg Gogebaschwili und Deda Ena. Von Sattel folgt eine leichte Kletterroute zum Gipfel Deda Ena (3400 m ). Abfahrt bis zum Kreuzpass. Transfer zum Hotel.

 

 

5. Tag: Bethlemi Hütte
Frühmorgens fahren wir durch Stepantsminda (ehem. Kazbegi) und noch etwas weiter bis zum Dorf Gergeti. Hier beginnt der Aufstieg. Vorbei an der wunderschönen kleinen Kirche Zminda Sameba (2000 m) erreichen wir nach etwa 4-5 h den Fuß des Gergeti-Gletschers. Nach weiteren 2 h Gletscherüberquerung und einem kurzen, steilen Aufstieg erreichen wir unsere Unterkunft, die Bethlemi-Hütte (3670 m). (einfaches Matratzenlager)

6. Tag: Ozweri Aklimatisationstour
Die Tour führt auf den schönen Gipfel des Ozweri (4300 m), von dem aus man einen herrlichen Blick auf den Kazbek und den Devdoraki Gletscher hat. Von der Hütte bis zum Sattel (4200m) Skitour über den Gergeti Gletscher und dann leichte Kletterei bis zum Gipfel.

7. Tag: Kazbekbesteigung
Versuch den Kazbek zu besteigen. Hierfür wählen wir die normale Route, entlang des Gletschers bis zum Plateau (4400m) und weiter zum Sattel (4900 m) je nach Verhältnissen mit Ski oder mit Steigeisen. Vom Sattel leichte Eiskletterei bis zum Gipfel (40°- 45°). Abstieg bis zum Sattel und Abfahrt zur Bethlemi-Hütte.

8. Tag: Stefantsminda
Abfahrt nach Stefantsminda und Ruhepause. Übernachtung in Stefantsminda


 

9. Tag: Transfer nach Terskol
Frühmorgens Abfahrt durch die Sagenumwobene Darialischlucht zur russischen Grenze, wo uns ein russischer Bus erwartet. Nach den Passformalitäten geht die Fahrt weiter über Vladikavkaz und Nalchik nach Terskol, dem russischen Skiresort am Fuß des Elbrus. ( 280 km, ca. 4 h Fahrtzeit + Grenze). Übernachtung im Hotel auf 2100 m.

10. Aufsteig zum Basislager am Elbrus
Auffahrt mit der Azau-Seilbahn zur Bergstation „Mir“ (3470 m) und per Sessellift oder zu Fuß - falls der Lift nicht in Funktion ist - weiter zu den „Garabashi-Biwaktonnen“ (Botschki) (3750 m) oder zur neuen Priut 11 („Diesel Hut" bzw. einige „Schlafcontainer", 4150 m). ÜN Hütte.

11. Elbrus
Sehr früh morgens starten wir zum Doppelgipfel Elbrus - auf den Westgipfel mit 5642m. Riesenabfahrt zur Hütte.

12. Reservetag für Elbrusbesteigung

13. Abstieg
Von der Hütte zurück nach Tereskol.

14. Rückfahrt nach Geogrien.
Langer Transfer bis nach Tbilisi. Übernachtung in Tbilisi

15. Rückflug
Transfer zum Flughafen. Rückflug

 

   
Termine:

auf Anfrage

Vorraussetzungen:
Sichere Skitechnik im Tiefschnee, Umgang mit Steigeisen und Eispickel.
Kondition für lange Aufstiege.
Reisepreis:

15 Tage:   € 2.100 -- pro Person

Teilnehmerzahl:
6 - 8 Personen
Leistungen:
  • Alle Unterbringungen laut Programm
  • Alle Transfers von und nach Tbilisi Flughafen
  • Halbpension
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer in Georgien. /  Auf russischer Seite ein erfahrener englischsprechender lokaler Bergführer.
  • Koch und Kochutensilien auf den Hütten
  • Allgemeine Ausrüstung (Seile u.a.)
  • Alle notwendigen Permits und Registrationen
  • Unterstützung bei der russischen Visabeschaffung
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Anreise. Bei der Flugbuchung sind wir gerne behilflich.
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Skitour- und Gletscher- Ausrüstung
  • Visagebühr für Russland
  • Reiserücktrittskostenversicherung / Auslandskrankenversicherung

 

bei Fragen freuen wir uns auf Ihre E-Mail.

Tourverlauf - zum Vergrößern bitte anklicken!