AchiTours Bergsteigen, Skitouren, Trekking und Rad-Reisen im Kaukasus Georgiens

Bergsteigen, Skitouren, Trekking,
Rad-Reisen im Kaukasus und Osteuropa

AchiTours Bergsteigen, Skitouren, Trekking und Rad-Reisen im Kaukasus Georgiens

Studien-Wanderreise

 

Unsere 15tägige Studienwanderreise ist die Antwort auf zahlreiche Anfragen nach einer Mischung aus Natur und Kulturreise.
Bei dieser Reise ist der Weg auch das Ziel, d.h. die meisten Sehenswürdigkeiten des Landes werden erwandert. Dabei ist uns der Kontakt zu Land und Leuten, ihrem guten Essen und ihrer Gastfreundschaft auch bei dieser Reise besonders wichtig.
Die Tour führt uns nach einem kulturellen Einstieg in Tbilisi in die Hochgebirgswelt des Ostkaukasus. Hier werden kleine Kirchen und seltene Naturschauspiele Ziele unserer Wanderungen sein.
Der zweite Teil der Reise führt in den kleinen Kaukasus mit seinem berühmten Mineralwasser Bordjomi, dem Wintersportort Bakuriani und Georgiens größtem Nationalpark. Die Höhlenstadt Wardzia, die Festung Tmogwi sowie zahlreiche sehenswerte Kirchen bilden den kulturellen Hintergrund. Der letzte Teil der Reise führt in die Weinregion Kachetien in Ostgeorgien. Hier lernen wir neben den bedeutenden Sehenswürdigkeiten die Tradition der georgischen Weinherstellung und den georgischen Wein kennen.

Reiseverlauf:

1.Tag: Anreise
Flug nach Tbilissi, Transfer zum Hotel, Übernachtung in Tbilissi.

2.Tag: Altstadt von Tbilisi
Frühmorgens Transfer ins zentral gelegene Hotel. Nach einer Ruhepause und spätem Frühstück erkunden wir die Altstadt mit Bäderviertel und Narikala-Festung. Nachmittags besichtigen wir die Schätze im historischen Museum. Am Abend führen wir Sie in die Tradition des georgischen Tisches ein. Übernachtung in Tbilisi.

3. Tag: Kloster Betania
Wanderung in der Umgebung von Tbilisi zum Kloster Betania. Hier findet sich eine schöne Darstellung der Königin Tamara aus dem Anfang des 13. Jh. ( ca. 4-5 h).
Je nach dem aktuellen Programm besteht fakultativ die Möglichkeit eine Abendveranstaltung zu besuchen (Philamonie, Oper, Konzert). Übernachtung in Tbilisi.


4. Tag: Wallfahrtskirche vor dem Kazbek
Die alte georgische Heerstraße führt uns in den Großen Kaukasus. Unterwegs besichtigen wir die alte Wehrkirche Ananuri. Über den Kreuzpass (2.395 m.) gelangen wir dann in das kleine Dorf Kasbegi (1700 m) .Von hier wandern wir zur wunderschönen Wallfahrtskirche Zminda Sameba aus dem 14. Jh. ( 2000 m). Im Hintergrund liegt der höchste Berg im Ost Kaukasus, der Kazbek (5047m). Der Sage nach soll hier Prometheus an den Fels gekettet worden sein. Übernachtung in Kazbegi.

5. Tag: Dshutatal
Heute besuchen wir Dshuta, ein verträumtes chewsurisches Dorf im Sno-Tal. Von hier führt unser Weg – quer durch blühende Rhododendronwiesen - zum Chauchi Gebirge, dem berühmtesten Klettergebiet im Ostkaukasus. Viele europäische Bergsteiger nennen es die kaukasischen Dolomiten (Dauer: 3,5 h). Basaltwände ragen hier steil in den Himmel. Übernachtung in Kazbegi.


 

6. Tag: Trusotal
Unsere heutige Wanderung führt in eines der schönsten Täler Georgiens, das Truso-Tal, berühmt für seine über 26 verschiedenen stark mineralhaltigen Quellen, deren Ablagerungen ein seltenes Farbenspiel bieten (Dauer: 4-5 h). Am Nachmittag fahren wir in den 2000m hoch gelegenen Wintersportort Gudauri. Übernachtung in Gudauri.

7. Tag: Zarenresidenz Bordjomi
Wir fahren in den kleinen Kaukasus und laden Sie zu einem Spaziergang im wunderschönen Kurpark von Bordjomi ein. Berühmt für sein Mineralwasser, haben hier schon die russischen Zaren eine Residenz errichtet, die bis heute als Regierungs Domizil für hohe Staatsgäste genutzt wird. Anschließend fahren wir in den Höhenkurort Bakuriani auf 1700m. Unterwegs führt uns noch ein kleiner Spaziergang zu der im Wald gelegenen Kirche Timotesubani. Übernachtung in Bakuriani.


8. Tag: Tabazkurisee / Z`'chrazkaropass
Die heutige Wanderung führt zum Tabazkuri-See, einem in 5-6 Stunden Wanderung erreichbaren Vulkansee, an dessen Ufer wir bei schönem Wetter auch wunderbar grillen und baden können. Zurück mit dem Auto nach Bakuriani.

9. Tag: Festung Tmogvi und Wardsia
Wanderung über die Festung Tmogvi zur Höhlenstadt Wardsia (ca.2,5 h). Fakultativ besteht hier die Möglichkeit in einem 25 ° warmen, eisenhaltigen Mineralwasserbad ein Bad zu nehmen. Übernachtung in einem Guesthaus in Wardzia.

10. Tag: Nationalpark Bordschomi-Charagauli
Bei unserer heutigen Tageswanderung im Nationalpark Bordschomi-Charagauli bekommen Sie einen Eindruck vom landschaftlichen und botanischen Reiz des größten Nationalparks Georgiens. Übernachtung in Uplisziche oder Gori.


11. Tag: Uplisziche – Gori - Mzcheta
Auf dem Weg nach Tbilisi besichtigen wir die alte Felsenstadt Uplisziche und die unter UNESCO Schutz stehende alte Hauptstadt Georgiens, Mzcheta. Übernachtung in Tbilisi.

12. Tag: Weinbauregion Kachetien
Unser Weg führt uns nun nach Osten, in die Weinbauprovinz Kachetien. Vor dem Hintergrund des großen Kaukasus spazieren wir von der Akademie Ikalto zum Kloster Alt Schuamta (ca. 2 h). Auf dem Weg nach Telawi besuchen wir noch die Kathedrale Alawerdi. Übernachtung in Telawi. (Optional mit Weinprobe)

13. Tag: Nekressi
Heute besuchen wir das bedeutende Kloster Nekressi. Anschließend fahren wir über Signagi ins Dorf Dschimiti, wo wir bei einer typischen georgischen Winzerfamilie übernachten.Übernachtung in Dschimiti.

14. Tag: Halbwüste David Garedschi
Unsere letzte Wanderung führt in die beeindruckende Steppenlandschaft von Garedscha. Unsere Ziele sind das Lawra-Kloster von Dawid Garedscha und das Höhlenkloster am Berg Udabno (Aufstieg ca 40 min). Zum Abschied laden wir in ein traditionelles georgisches Restaurant in Tbilisi ein.

15. Tag: Rückreise
Vormittags bleibt noch etwas Zeit zur freien Verfügung. Mittags Transfer zum Flughafen, Rückflug.

 

Termine:
Auf Anfrage
Vorraussetzungen:
Für die Wanderungen in Kasbegi und Garedschi werden knöchelhohe Wanderschuhe empfohlen.
Reisepreis:
€ 1.500,-- pro Person
Teilnehmer:
4 bis 6 Personen
Leistungen:
  • Übernachtungen: in Tbilisi in einem **Hotel,
    Unterwegs in landesüblichen Hotels oder Privathäusern.
  • Alle Transfers im Lande
  • Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung
  • Eintritte
  • Verpflegung: HP
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Flug nach Tbilisi ( 300 € bis 600 € auf Anfrage)
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Fakultative Angebote: Weinprobe / Abendveranstaltung
  • Reiserücktrittskostenversicherung / Auslandskrankenversicherung
bei Fragen freuen wir uns auf Ihre E-Mail.

Tourverlauf - zum Vergrößern bitte anklicken!